Flugzeugpark

Auf diesen Flugzeugen dürfen wir uns in die Luft begeben.

ASK 13
(D-8648)

In ihrer Verwendung als Anfängerschulflugzeug oder auch für lokale Rundflüge gilt sie als das Arbeitspferd des Vereins. Von ihren Piloten oft nur als „13“ oder auch „D-48“ bezeichnet, ist die ASK 13 bekannt für ihre gutmütigen Flugeigenschaften und trug somit maßgeblich zur Ausbildung der heutigen Generation an Piloten im LSV Aichach bei.

LSV Aichach ASK 13 (D-8648)

Ka 6 CR
(D-7143)

Von der Firma Schleicher Anfang der 50er als Hochleistungssegelflugzeug entwickelt wird sie noch heute oftmals als Fortgeschrittenentrainer im Rahmen der Segelflugausbildung verwendet. Viele Piloten haben auf dem ganz in Holzbauweise gefertigten Segelflugzeug ihre ersten Überlandflüge bis zu 300km absolviert und konnten somit ihre ersten Erfahrungen im Streckensegelflug sammeln.

LSV Aichach Ka 6 CR (D-7143)

ASW 24 B
(D-5389)

Neben der Ka 6 steht uns seit einiger Zeit noch ein weiteres Flugzeug für die Segelflugausbildung zur Verfügung – die ASW 24. Ein in kunststoffbauweise gefertigtes Segelflugzeug, welches 2021 in den Besitz des Vereins übergegangen ist. Neben der Schulung wird dieses Flugzeug gerne von Streckenflugpiloten verwendet, um bei geeignetem Wetter damit auch mal Distanzen von mehr als 400km zurückzulegen.

LSV Aichach ASW 24 B (D-5389)

DG-500 ELAN Trainer
(D-0245)

Mit der DG-500 besitzt der LSV Aichach neben der ASK 13 einen weiteren Doppelsitzer, der sowohl für die Segelflugschulung und Überlandeinweisung als auch für Passagierflüge genutzt wird.

Discus 2c mit FES
(D-KCIA)

Der mit einer elektrischen Heimkehrhilfe (FES) und neuester Avionik ausgestattete Segelflieger Discus 2c hat den Segelflugsport in Aichach auf eine neue Ebene gehoben. Mit dem Hochleistungssegler sind Strecken von über 700km nun keine Seltenheit mehr und begeistert auch erfahrene Segelflieger immer wieder auf´s Neue.

LSV Aichach Discus 2c mit FES (D-KCIA)

SF 25 C
(D-KAIC)

Der SF 25 C „Falke“ ist der Reisemotorsegler des LSV Aichach, der sowohl für die Umschulung auf die TMG-Lizenz (Reisemotorsegler) als auch für lokale Rundflüge verwendet wird. Ausgestattet mit einem 100PS-Rotaxmotor ist er für seine gemächliche Reisegeschwindigkeit und gutmütigen Flugeigenschaften bekannt und bietet Platz für zwei Personen (inkl. Pilot).

LSV Aichach SF 25 C (D-KAIC)

WT-9 Dynamic
(D-MDFU)

Das 3-achsgesteuerte Ultraleichtflugzeug von der slowakischen Firma Aerospool ist vollständig in Faserverbundbauweise hergestellt. Neben Rundflügen wird dieses Flugzeug vor allem für mehrtägige Ausflüge im In- als auch Ausland genutzt. Mit eine Reisegeschwindigkeit von über 200km/h, modernen Avionik und komfortablen Ausstattung stellen Städte wie Venedig, Bozen, Zell am See oder auch Prag schöne und kurzweilig erreichbare Ziele in Zentraleuropa dar.

LSV Aichach WT-9 Dynamic (D-MDFU)